Cryptocoryne ideii Budianto


Am Fundort südwestlich von Kuala Kuayan Indonesia zentral Kalimantan wächst C. ideii in einem ca. 5m breiten langsam fließenden Fluss. Diese Art kommt in großen Ansammlungen vom Ufer bis zu einer Wassertiefe von 50cm vor. C. ideii besitzt eine gewisse Ähnlichkeit mit C. pygmaea Merrill von den Philippinen. Die Sparthaspreite ist bei C. pygmaea innen stärker rau, auch fehlt ein deutlicher Kragen. Die Chromosomenzahl von 2n = 20 von C. ideii ist etwas überraschend, da die meisten Arten aus Borneo 2n = 34 Chromosomen haben. Diese neue Art ist benannt nach ihrem Sammler Takashige Idei. C. ideii ist in emerser Kultur nicht sehr anspruchsvoll. Die Vermehrung in einem sauren Bodensubstrat (Buchenlauberde) gelingt problemlos. Auch scheint eine submerse Haltung dieser mittelgroßen Cryptocoryne möglich zu sein.


C. ideii Budianto Bast 1057
C. ideii Budianto Bast 1057
C. ideii Budianto Bast 1057
C. ideii Budianto Bast 1057